Michael Stefer

Aktiv. Für Wipperfürth. Im Kreistag.

  • Name: Michael Stefer
  • Alter: 59 Jahre
  • Persönliches: verheiratet, 2 erwachsene Töchter, 1 kleines Enkelkind
  • Wohnhaft in Wipperfürth, Im Siebenborn
  • Polizeibeamter
  • Meine Hobbys sind Wandern, Ausflüge mit dem Fahrrad oder dem Roller, Wassersport und Tanz.
  • Ich bewerbe mich im Wahlkreis Wipperfürth II für den Kreistag
  • Im Kreistag bin ich Mitglied im Kreisausschuss und Vorsitzender des Betriebsausschusses der Akademie für Gesundheitswissenschaften; dort werden Menschen in Pflegeberufen ausgebildet. Weiterhin bin ich im Rat der Stadt Wipperfürth tätig und im Regionalrat Köln und der Landschaftsversammlung Rheinland.

Für Oberberg setzte ich mich ein für eine Stärkung des Industrie- und Wirtschaftsstandorts, für eine Verbesserung des digitalen Angebot des Kreises, für die Weiterentwicklung von Umwelt-, Natur und Klimaschutz. Das Programm Klima, Umwelt und Naturschutz Oberberg (KUNO) ist ein hervorragendes Beispiel für eine regional ausgerichtete Umweltpolitik.

Außerdem möchte ich die bestehenden Bildungsangebote des Kreises erhalten und ausbauen. Bildung ist die wesentliche Voraussetzung für eine gute Zukunft.

Unser Gesundheitssystem muss zukunftsfähig gestaltet und erheblich stärker digitalisiert werden. Die Angebote der Kinderbetreuung und der Jugendarbeit möchte ich erweitern und das Ehrenamt noch intensiver fördern.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
Sie entscheiden am 13. September 2020 mit Ihrer Stimme darüber, wer Wipperfürth im Kreistag vertritt. Die CDU mit Landrat Jochen Hagt hat viel erreicht. Die Umsetzung vieler Projekte für Natur und Umwelt, Ausbau der Kindertagesstätten, Einführung der Ordnungspartnerschaften, Stärkung der Akademie für Gesundheitswirtschaft und Senioren, Modernisierung der Berufsschulen, Ausbau der Wirtschaftsförderung, um nur einige zu nennen. Die Lebensqualität bei uns ist weiter gestiegen. Wir werden die Herausforderungen der Zukunft, in Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden, bewältigen und positiv beeinflussen. So wollen wir für Oberberg:

  • die Stärkung des Industrie- und Wirtschaftsstandorts
  • das digitale Angebot des Kreises erweitern
  • Umwelt-, Natur und Klimaschutz vorantreiben
  • Ausbau der Bildungsangebote – Bildung als Voraussetzung für eine gute Zukunft
  • Gesundheitssystem zukunftsfähig gestalten
  • Angebote der Kinderbetreuung und Jugendarbeit erweitern
  • Förderung des Ehrenamtes
  • der demografischen Entwicklung gezielt entgegenwirken

Dafür setze ich mich ein und bitte am 13. September 2020 um Ihre Stimme.

 

Ihr Michael Stefer